Startseite Ihres Sozialverbandes (Landesverband Bremen)


SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Meinungsaustausch mit Tiefgang

Der SoVD Bremen traf im Juni zu einem intensiven Gespräch mit Sarah Ryglewski, Mitglied im Finanzausschuss und im Petitionsausschuss, zusammen. Joachim Wittrien, 1. Landesvorsitzender des SoVD, und Henry Spradau, Sprecher des Sozialpolitischen Ausschusses, wiesen im Gespräch nachdrücklich auf den Nachbesserungsbedarf beim Bundesteilhabegesetz hin. Einigkeit bestand darüber, dass es angesichts der Arbeitsmarktsituation von Menschen mit Behinderungen großen Handlungsbedarf gibt. Auch die Integration der circa 13 000 Langzeitarbeitslosen in Bremen war dem SoVD ein wichtiges Anliegen. Natürlich wurde Frau Ryglewski mit viel SoVD-Lektüre versorgt.

Sozial durchs Jahr

Im Jahresprogramm 2016 finden Sie alle Veranstaltungen des SoVD Bremen auf einen Blick.

Zum Jahresprogramm

Sie möchten sich engagieren?

Die Unterstützung unserer Ortsverbände bietet viele tolle Aufgaben: Knüpfen Sie neue Kontakte und machen Sie etwas ganz Besonderes aus Ihrer freien Zeit!

Mehr zum Engagement im SoVD

Warmwassergymnastik

Der SoVD Bremen bietet Mitgliedern im Rahmen der Altenfürsorge exklusiv Warmwassergymnastik an.

Mehr zur Warmwassergymnastik

SoVD-Magazin

Information und Unterhaltung zum bequemen Blättern am Bildschirm – das finden Sie im Online-Magazin der SoVD-Redaktion.

Zum SoVD-Magazin

SoVD-TV bei YouTube

Bei SoVD-TV stehen aktuelle soziale Brennpunkte und wichtige sozialpolitische Themen im Zentrum. Natürlich mit Untertiteln und zum Herunterladen.

Zu SoVD-TV bei YouTube

Berufsbildungswerk Bremen

Das Berufsbildungswerk Bremen bildet junge Menschen mit Handicap in vielfältigen Berufen aus. Der SoVD ist zusammen mit dem Berufsbildungswerk Stendal Träger.

Mehr zum Berufsbildungswerk

Gespräch mit der Bremer Seniorenvertretung

Von der Seniorenvertretung waren der Vorsitzende, Dr. Andreas Weichelt, und die stellvertretenden Vorsitzenden, Karin Fricke und Dirk Schmidtmann gekommen. Der SoVD war durch den 1. Landesvorsitzenden, Joachim Wittrien, die Landesgeschäftsführerin, Kathrin Blöhe, und den Sprecher des Sozialpolitischen Ausschusses, Henry Spradau, der für den Landesverband Bremen Delegierter in der Seniorenvertretung ist, vertreten. 

Unbedingt nachlesen


Jugend tagt

Die SoVD-Jugend in Bremen hatte am 19. März ihren großen Tag: Unsere Mitglieder im Alter von 14 bis 27 Jahren wählten auf der Landesjugendkonferenz 2016 ihre neuen Vertreter. Wer wird eure Anliegen zukünftig einbringen? Unbedingt nachlesen:

Weiterlesen


Historische Straßenbahn öffnet Augen

Kennen Sie noch die „Linie 15“? Der SoVD Bremen lud Gäste aus der Politik ein, auf einer Fahrt in der Bahn aus den 1980er Jahren einmal Bremen und Mobilität in unserer Stadt aus anderen Augen zu betrachten. Soviel sei verraten: Barrierefreiheit war damals noch ein Fremdwort.


Wohn- und Betreuungsgesetz prüfen, nicht streichen

Ein offener Brief forderte Ende des letzten Jahres die Streichung einer Regelung im Bremischen Wohn- und Betreuungsgesetz: In die Kritik geraten war die Pflicht der Wohn- und Betreuungsaufsicht, Einrichtungsträger bei Mängeln zu beraten. Warum eine Streichung die Situation pflegebedürftiger Menschen aber gar nicht verbessern würde, erklärt Ihnen 1. Landesvorsitzender Joachim Wittrien.


SoVD Bremen heißt Freiwillige willkommen

Wie wichtig Ehrenamt ist, wissen wir vom SoVD Bremen nur zu gut. Das vermittelten wir auf der Freiwilligenbörse Aktivoli auch knapp 2 000 Interessierten. Also aufgepasst: Sie könnten in unserem Landesverband bald so manchen neuen Funktionsträgerinnen und Funktionsträgern begegnen.


Besuch bei Senatorin Quante-Brandt

Der SoVD Bremen und die Bremer Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz, Prof. Dr. Eva Quante-Brandt, tauschten sich am 3. Februar in einem Auftaktgespräch aus. Themen waren die Beschlüsse der Bundesverbandstagung, die aus Sicht des SoVD besonders dringlichen Anliegen im Bereich Gesundheit und das Vorhaben des SoVD, sich stärker in die Landespolitik einzubringen. Fortsetzung folgt!


Auf ins neue Jahr

Zum Neujahrsempfang des SoVD Bremen kamen rund 50 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Verbänden, darunter SoVD-Präsident Adolf Bauer. 1. Landesvorsitzender Joachim Wittrien verkündete, der SoVD Bremen werde zukünftig in den Medien offensiver und in der Politik direkter auftreten. Angesichts des Flüchtlingszustroms erinnerte er an die Geschichte des SoVD als Kriegsopferverband. Gemeinsam sprachen sich die Rednerinnen und Redner für Ehrlichkeit, Zuhören und Dialogbereitschaft aus.


SoVD in Bremer Seniorenvertretung

Der Paritätische Wohlfahrtsverband hat dem SoVD Bremen einen Sitz in der Seniorenvertretung der Stadtgemeinde Bremen übertragen. Im Arbeitskreis Seniorenpolitik und Soziales wollen wir zukünftig die Interessen unserer Bremerinnen und Bremer über 60 gegenüber Parlament, Verwaltung, Parteien und Verbänden vertreten.


Amt für Versorgung und Integration umgezogen

Das Amt für Versorgung und Integration Bremen (AVIB) hat eine neue Adresse:

Doventorscontrescarpe 172 D
28195 Bremen
Tel. 0421 361 55 41
Fax 0421 361 53 26
E-Mail office(at)avib.bremen.de


Unser Jahresprogrammheft 2016 ist da!

Was passiert 2016 wo im SoVD Bremen? Unser Jahresprogramm sagt es Ihnen. Und noch so manches mehr.

Download (PDF)


Mit Engagement im Berufsbildungswerk

Zahlreiche Vertreter des SoVD Bremen – aus dem Landesverband, dem Kreisverband und der SoVD-Jugend – informierten am ersten Adventswochenende engagiert die mehr als 500 Besucher des Tags der Offenen Tür im Berufsbildungswerk Bremen über unsere Arbeit. Zu den Besuchern zählten Eltern und Interessierte aus der Nachbarschaft, aber auch der Landesvorsitzende der SPD Dieter Reinken.