Direkt zu den Inhalten springen

Pressemitteilung vom 28.08.2007

Fachveranstaltung des SoVD in Kooperation mit dem SG und LSG

In einem ersten Treffen hat der Sozialverband Deutschland Landesverband Bremen (SoVD LV Bremen) mit der Präsidentin des Landessozialgerichtes Niedersachsen - Bremen, Frau Paulat, und der Sozialgerichts -Direktorin Frau Holst die Planung für eine gemeinsame Fachtagung gestartet. Für den SoVD, Landesverband Bremen, haben zweiter Landesvorsitzender, Herr Peter Reinhold, und Landesschatzmeister, Herr Wittrien, die Gespräche geführt. Landesvorsitzende Frau Junge konnte aufgrund eines wichtigen Termins im Bundesvorstand des SoVD in Berlin an diesem ersten Treffen leider nicht teilnehmen. Es soll sich bei der Veranstaltung um eine Fachtagung aus dem sozialpolitischen sowie –gerichtlichen Bereich handeln. Insbesondere werden Themen aus dem sozialgerichtlichen Verfahren, von den Anträgen bis hin zum Urteil, behandelt werden. Aus dem materiellen Recht werden rechtliche Belange der Schwerbehinderten erörtert werden. Hierbei handelt es sich um Vergünstigungen/Merkzeichen. Gemeinsamer Wunsch des Veranstalters SoVD und deren Kooperationspartnern Frau Paulat und Frau Holst ist es, dass es sich hierbei um eine Fachtagung handeln wird. Der beteiligte Teilnehmerkreis soll sich aus der Richterschaft, Schwerbehindertenvertrauenspersonen, dem Landesbehindertenbeauftragten, ehrenamtlichen Richtern und weiteren Juristen aus diesem Bereich zusammensetzen. Weitere Gespräche hinsichtlich der Planung dieser Veranstaltung vor Fachpublikum sind bereits terminiert. Die Planung ist insofern fortgeschritten, dass es ca. drei bis vier Referenten geben wird, die zu einem der oben genannten Themen referieren werden, nachdem dann anschließend eine Diskussion erfolgen wird. Weitere Veranstaltungen mit anderen Themen sind auf der Erörterungsnotwenigkeit ebenfalls angedacht.