Tag der älteren Generation

Auch in diesem Jahr hat der SoVD Bremen seine Anliegen mit einem eigenen Stand auf dem Hanseatenhof vertreten. Die Zukunft der Rente, soziale Gerechtigkeit und Altersarmut waren die zentralen Themen. Dazu hat der SoVD detaillierte Vorstellungen vorgelegt. Das eigene Rentenkonzept zur Sicherung eines und die bundesweit angelegte Aktion "Lieber nicht arm dran" gegen Gefahren der Altersarmut standen dabei im Mittelpunkt. Besonderen Wert legt der SoVD auf die solidarische Bewältigung der Herausforderungen durch die jüngere und die ältere Generation. So konnten diese Anliegen mit vielen interessierten Besuchern diskutiert werden. Die einschlägigen Materialien wurden gern entgegengenommen. Der internationale Tag der älteren Generation ist gerade für den SoVD ein wichtiges Datum. Der Tag wird seit 1990 auf Beschluss der Vereinten Nationen begangen. Der SoVD hat auf die Situation älterer Menschen und ihre Bedeutung für die Gesellschaft aufmerksam gemacht.