Direkt zu den Inhalten springen

Pressemitteilung vom 14.01.2020

SoVD-Landesverband Bremen fordert: Sofortige Sicherstellung der Kontrollen in Pflegeheimen!

Der Bremer Landesvorstand des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) fordert den Bremer Senat auf, die gesetzlich vorgeschriebenen Kontrollen in Pflegeheimen sofort sicherzustellen!

Das Bremer Wohn- und Betreuungsgesetz fordert von Anbietern und Behörden ausdrücklich, für die "Wahrung der Würde sowie ihre körperliche und seelische Unversehrtheit" der Nutzerinnen und Nutzer von Pflegeheimen einzustehen. Verstöße gegen das Wohn- und Betreuungsgesetz in der Vergangenheit – wie Gewalt in der Pflege, hygienische Mängel, fehlerhafte Medikamentenvergabe – machen die Wichtigkeit von Kontrollen deutlich.

Dem SoVD-Landesvorstand ist klar, dass viele Einrichtungen gut geführt werden. Aber ebenso ist es klar, dass immer wieder eklatante Verstöße gegen die gesetzlichen Qualitätsstandards vorkommen.

Um sicherzustellen, dass ältere Menschen, gerade auch in der Pflege und in Pflegeheimen, mit Würde und Respekt behandelt werden, sind Kontrollen ein unverzichtbares Instrument!

Ansprechpartner: 1. Landesvorsitzender Joachim Wittrien, Telefon 163849-34

Pressekontakt: Uta Albrecht, Telefon 0175-4747591