Direkt zu den Inhalten springen

Infos zur "Corona-Impfung"

Die Corona-Impfung als Hoffnungsträger in der Pandemie wirft viele Fragen auf. Sie sind allgemeiner Natur zum Impfstoff oder den Nebenwirkungen, betreffen aber auch die Vorgehensweise hier im Land Bremen. Da wir nicht ausführlich auf alle Details eingehen können, beantworten wir grundlegende Fragen zur Impfstrategie und verweisen auf einen sehr aufschlussreichen Link der Bremer Gesundheitsbehörde.

Wann kann ich gegen Corona geimpft werden?

Nach der Impfverordnung des Bundesgesundheitsministeriums verläuft die Impfung in drei Stufen.

Stufe 1: Personen im Alter von 80 Jahren und älter sowie Bewohnerinnen und Bewohner von Senioren- und Pflegeheimen sowie medizinisches Personal mit hohem Risiko

Stufe 2: Personen im Alter von 70 Jahren und älter, Menschen mit Trisomie21, einer geistigen Behinderung, schwerer psychischer Erkrankung, Demenz, mit akuter oder weniger als fünf Jahre zurückliegender Krebserkrankung sowie Personen mit COPD, Muskoviszidose, Leber- und Nierenerkrankungen und in Einzelfällen Menschen mit Diabetes mellitus oder Adipositas. Hinzu kommen Erkrankte mit einem besonders hohen Risiko für einen tödlichen Krankheitsverlauf, zwei enge Kontaktpersonen der zu impfenden Personen und weitere systemrelevante Berufsgruppen mit hohem Infektionsrisiko, zum Beispiel bei Ärzten, Pflege- und Betreuungspersonal, Polizei- und Ordnungskräften.

Stufe 3: Personen im Alter von 60 Jahren und älter sowie weitere Risikopatienten und wichtige Berufsgruppen

Wo kann ich mich gegen Corona impfen lassen?

Aktuell gibt es im Land Bremen drei Impfzentren: In Bremen befindet sich das Zentrum in der Messehalle 7 sowie in Bremen-Nord in den Räumlichkeiten des ehemaligen Hotels "Strandlust", in Bremerhaven in der Stadthalle.

Personen mit einer Schwerbehinderung und dem Merkzeichen „aG“, „BI“ oder „H“ oder dem Pflegegrad 3, 4 oder 5 haben Anspruch auf einen kostenlosen Transport. Nähere Informationen sind im Info-Schreiben der Gesundheitsbehörde einsehbar.

Wie erhalte ich einen Impftermin?

Die Terminvergabe erfolgt mit einem Zugangscode, der mit dem Info-Schreiben der Gesundheitsbehörde per Post zugestellt wird. Den Termin kann man nach dem Erhalt des Einladungsschreibens unter der angegebenen Telefonnummer oder mit Hilfe des Zugangscodes im Internet vereinbaren.

Benötige ich eine Überweisung vom Hausarzt oder ein Attest?

Nein, beides ist nicht notwendig.

Kann ich nach der zweiten Impfung noch jemanden mit Corona anstecken?

Es ist unklar, ob geimpfte Menschen das Virus trotzdem weitertragen können. Daher gilt es weiterhin: Maske tragen, Abstand halten und Hygienemaßnahmen beachten.

Detaillierte Informationen zu weiteren, auch zu allgemeinen Fragen gibt die Bremer Gesundheitsbehörde unter

https://www.gesundheit.bremen.de/gesundheit/corona/impfen-36879