Venuslauf 2017

Ganz genau 3.062 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben Ende September am 17. Bremer Solidaritätslauf „Auf zur Venus“ teilgenommen. Mit dabei war auch ein 20-köpfiges Team des Landesverbands, das mit einheitlich gelben SoVD-T-Shirts unterwegs war. 


Bei kühlen, aber angenehmen Temperaturen absolvierten die Sportlerinnen und Sportler eine der zwei Streckenangebote: 3 Kilometer für Läufer und 1,5 Kilometer für Walker bzw. flotte Spaziergänger. Die Strecken konnten auch mehrfach zurückgelegt werden, denn jeder zurückgelegte Kilometer wurde mit 50 Cent von hansestädtischen Unternehmen und engagierten Bürgern gesponsert. Der Erlös war bestimmt für die Förderung und Finanzierung von Sport- und Bewegungsangeboten für krebskranke Menschen. Zusammengekommen waren insgesamt 31.847 Kilometer, für die auch Radler, Ruderer und Golfer aktiv waren.

 

„Wir hatten viel Spaß bei dieser gemeinsamen Aktion“, berichtet Joachim Wittrien, 1. Vorsitzender des Landesverbands Bremen, „Sport und Bewegung hat einen nachweislich positiven Einfluss auf den Verlauf von Krebserkrankungen, sagen die Wissenschaftler.“ Für diesen guten Zweck ist das SoVD-Team gern ins Schwitzen gekommen.