Startseite Ihres Sozialverbandes (Landesverband Bremen) > Umfrage zum Bedarf an rollstuhlgerechten Wohnungen in Bremen


Umfrage zum Bedarf an rollstuhlgerechten Wohnungen in Bremen

Gut wohnen im Rollstuhl - Wie geht das?

In Bremen sollen Maßnahmen zur Schaffung rollstuhlgerechter Wohnungen ergriffen werden um eine Verbesserung des Wohnungsangebots für Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind zu erreichen. Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr setzt sich gemeinsam mit der bremischen Wohnungswirtschaft und dem Landesbehindertenbeauftragten für die gleichberechtigte, gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigungen ein. In diesem Rahmen soll ermittelt werden, wie viel rollstuhlgerechter Wohnraum in Bremen benötigt wird.

Ihre Meinung ist gefragt!

Deshalb wird von August bis Mitte Oktober 2018 eine Umfrage durchgeführt. Diese richtet sich an alle Bremerinnen und Bremer, die auf rollstuhlgerechten Wohnraum angewiesen sind. Die Teilnahme an dieser anonymisierten Umfrage stellt eine wichtige Unterstützung dar, um in Zukunft die Wohnsituation von Rollstuhlnutzer*innen zu verbessern. 

Zur Umfrage gelangen Sie hier:  www.umfrageonline.com/s/gutwohnen

Eine Druckversion der Umfrage erhalten Sie mit einem Download des pdf-Dokuments.

Initiatoren der Umfrage

Die Umfrage wird im Auftrag des Senators für Umwelt, Bau und Verkehr und der Arbeitsgemeinschaft der Wohnungswirtschaft von der Beratungsstelle kom.fort e.V. –Beratung für barrierefreies Bauen und Wohnen durchgeführt.