Startseite Ihres Sozialverbandes (Landesverband Bremen) > Neu ab 1. Januar: Reha-Warmwassergymnastik


Neu ab 1. Januar: Reha-Warmwassergymnastik

Aufgrund der großen Nachfrage bietet der SoVD-Landesverband Bremen erstmals Reha-Sport an. Der Landesverband ist Mitglied des Behinderten-Sportbunds Bremen und anerkannt als Leistungserbringer. 

Für wen ist Reha-Sport interessant? 

Gedacht ist er für Menschen, die von einer chronischen Erkrankung oder Behinderung betroffen sind. Durch gemeinschaftliches Sporttreiben sollen die Bewegungsfähigkeit verbessert, der Verlauf der Erkrankung positiv beeinflusst und der Austausch mit anderen gefördert werden.

Was ist das Besondere am Reha-Sport? 

Die Qualität der Reha-Sportgruppen werden durch die eigens dafür ausgebildeten Übungsleiter/-innen und einen betreuenden Arzt sichergestellt.

Welche Sportart bietet der SoVD-Landesverband an?

Es finden zwei Kurse „Reha-Warmwassergymnastik“ statt. Die Kurse sind offen für alle Interessierten, sie sind nicht auf spezifische Beeinträchtigungen zugeschnitten.

Wo findet der Reha-Sport statt? 

Die Kurse finden im auf 30 Grad temperierten Warmwasserbecken des Berufsbildungswerks Bremen, Universitätsallee 20, statt.

An welchen Tagen kann man teilnehmen?

Montag von 11 bis 11.45 Uhr oder Freitag von 8.15 bis 9 Uhr.

Wie groß sind die Gruppen? 

Die Übungsgruppen umfassen maximal 15 Teilnehmer/-innen.

Welche Kosten entstehen? 

Der Kurs ist für die Teilnehmenden kostenfrei, wenn der behandelnde Arzt Rehabilitationssport verordnet und die Krankenkasse die Kostenübernahme bestätigt hat. 

Wo kann man sich anmelden? 

Ansprechpartnerin beim SoVD-Landesverband ist Semra Kilic. Sie ist telefonisch unter 0421-16384921 erreichbar oder per Mail an semrakilic(at)sovd-bremen.de

 

Weitere Informationen:"Wegweiser zum Rehabilitationssport" des Deutschen Behindertensportverbands e. V.