Direkt zu den Inhalten springen

Aktiv auf der Messe IRMA

Die Messe „Internationale Reha- und Mobilitätsmesse für Alle“ (IRMA) ist eine jährliche Veranstaltung, die im Wechsel zwischen Bremen und Hamburg stattfindet. In diesem Jahr gastierte sie Mitte Juni in Bremen und zog trotz des guten Wetters zahlreiche Besucherinnen und Besucher in die Hallen 6 und 7 der Messe Bremen.

Neueste Entwicklungen auf dem Rehamarkt

Menschen mit Behinderung, Senioren und pflegende Angehörige konnten sich auf der IRMA über die neuesten Entwicklungen auf dem Rehamarkt informieren. Schwerpunktthemen waren behinderten- und seniorengerechte PKW, Rollstühle, Spezialräder, barrierefreies Reisen, Bauen und Wohnen sowie Behindertensport.

Kompetente Infos am Stand des Landesverbands

Auch der Bereich „Informationen“ kam nicht zu kurz: An zahlreichen Ständen, wie zum Beispiel vom Integrationsamt, der Deutschen Rentenversicherung und dem SoVD-Landesverband, erhielten die Gäste kompetente Infos. „Unser Stand war gut besucht und wir haben viele interessante Gespräche geführt“, berichtet Geschäftsstellenleiterin Diana Maleschewski, „die Besucherinnen und Besucher haben unsere Tipps und Anregungen dankbar entgegengenommen.“ 

In vielen Fällen wird es nicht beim einmaligen Kontakt bleiben, denn das Standteam hat zahlreiche Beratungsgespräche vereinbart. „Nach der IRMA ist bei uns in der Geschäftsstelle immer Beratungshochsaison“, freut sich Diana Maleschewski.